Cooper – “Das Muskelpaket”

Mein Name ist Cooper und ich bin der größte und kräftigste von den Hunden, die hier im ersten Wurf geboren wurden. Dadurch habe ich mir die hinterste Position im Gespann gesichert. Ich lasse mir nur sehr wenig sagen und versuche immer meinen Willen durchzusetzen. Daher laufe ich eben immer hinten, dort kann ich den wenigsten Schaden anrichten. Außerdem lass ich auch keine Rauferei aus. Besonders Max und ich sind öfters am Streiten.
Äußerlich ist bin ich ein wunderschöner und bulliger Hund, doch leider auch schwer zu bremsen, wenn ich einmal in Fahrt gebracht bin.
Trotz allem bin ich dennoch sehr verschmust und möchte wie jeder hier sehr gern geknuddelt werden.

Als einziger von Laila und Arco’s Welpen habe ich die beiden blauen Augen von meinem Papa Arco geerbt, alle anderen Geschwister haben ein braunes und ein blaues Auge.

Meine Spezialitäten sind Decken- und Tüten-Klauen, selbst während des Gespannlaufens. Seitdem meine Zweibeiner dies wissen, versuchen sie immer einen großen Bogen um alles Mögliche, was nicht sicher untergebracht ist, zu machen.

Was ich auch gut kann, ist Blicke aufsetzen. Entweder schaue ich wahnsinnig cool oder total verschmitzt aus dem Fell. Der Schelm sitzt mir schon im Nacken.

So sehr ich auch ein Macho-Husky bin, so liebevoll und vorsichtig war ich in meiner Onkelrolle, als die zweiten Welpis grad ganz klein waren.

2014: Noch immer lege ich einen Wahnsinns-Start hin, wenn es mit dem Hunde- Gespann oder bei der Husky-Wanderung raus geht. Danach allerdings werde ich schon ruhiger und gemütlicher. Meine ganz wilden Jahre liegen jetzt hinter mir. Ich bin immer noch sehr weit hinten im Gespann, denn meinen Dickkopf habe ich nicht verloren. Und ich liebe es auch immer noch, Kindern ab und zu einen Handschuh oder eine Mütze zu mopsen.

2018: Meine Menschen sagen, ich ändere mich einfach nie: ich bin immer noch stur wie ein Ochse und habe Blicke drauf, die alle zum Lachen bringen. Manchmal tun meine Menschen so, als würden sie einen leckeren Apfel ins Gehege werfen. Anscheinend werden meine Augen dann immer riesen-groß, so dass sich alle vor Lachen den Bauch halten. An mir ist kein Gramm Fett, das ist immer noch pure Muskelmasse und Fell dazu. Ich kann immer noch kräftig ziehen, lasse bei den Wanderungen und bei den Gespanntouren aber auch mal mehr Pause mit einfließen.

Euer Cooper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü