Gespann2

 

 Nature Trails GmbH

Dankoltsweiler Sägmühle 2
D- 73489 Jagstzell
Tel.: 07967 7101522 
Fax: 07967 7101522
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Reico Vital-Systeme

Facebook-Seite Nature Trails - Husky Events

Husky Events

    

 

 

 

 

Buck - Das ultimative Alphatier

 

Buck ist einer der Welpen, der bei uns im ersten Wurf auf die Welt kam.

Anfangs war er extrem aufgedreht und nicht zur Ruhe zu bekommen. Nur zu zweit konnten wir ihn ins Gespann nehmen, denn er war so durch den Wind, dass er keine Ruhe fand. Nur noch Laufen hatte er im Sinn, und das brachte er auch lautstark zum Ausdruck.

Buck erhielt von vielen Besuchern unabhängig von einander den Spitznamen "Schnappie". Aus irgendeinem Grund versucht er immer wieder zu schnappen oder Dinge wie Handschuhe zu erobern, aber nicht aus Böswilligkeit sondern eher als Spiel. Dieses Verhalten verursacht zwar keinerlei Verletzungen doch kann sich der Betroffene sehr erschrecken. 

Buck hat sich innerhalb von zwei Jahren zu einem genialen Leithund entwickelt. Er ist sogar noch besser als Brisko geworden. Nie hätte ich gedacht, dass er mal so ein toller Hund werden würde. Dies brachte für mich den Beweis, dass man nicht zu vorschnell über einen Hund urteilen sollte. Auch im Rudel steht er sehr weit oben und hält sich meist aus Streitereien heraus oder schlichtet mal schnell, sodass wieder Ruhe herrscht.

So wie die Anderen auch ist er sehr verschmust und sucht sehr viel Kontakt zu uns. Das Laufen bedeutet ihm alles. So hat er seine Unruhe noch nicht ganz im Griff, doch man merkt sehr gut wie er versucht sich zu beherrschen. Man sieht schnell, dass er in seiner Leithund-Rolle voll aufgeht. Er ist mehr als nur eingeschnappt, wenn wir ihn mal auf eine hintere Position einspannen. Das kann er nicht verstehen und dann kommt auch schon mal ein klein wenig die Arroganz durch: "ich bin doch hier der Beste!"

 

2014: Buck ist ziemlich selbstbewusst und läuft als Leithund immer noch am liebsten. Außer es ist gerade eine heiße Hündin im Rudel, dann läuft er nur vorn, wenn sie neben ihm ist. Er ist ziemlich Hormon-gesteuert, da setzt sein Gehirn manchmal schon aus. Buck und Boshka sind die beiden, die sich beim Anspannen nicht immer benehmen können. Die Unruhe in den beiden ist einfach zu groß.