Hundebegegnung mit dem Gespann – Was nun?

Der zweite Teil der letzten Frage beinhaltet das Thema: “Wie trainiere ich, dass mein Schlittenhunde-Gespann an anderen Hunden vorbei läuft?”

Kurze Antwort von mir: Gar nicht bzw. in der jeweiligen Situation. Sorry für die eventuell enttäuschende Antwort, aber leider funktioniert es nicht so einfach. Warum? Es sind einfach zu viele Kriterien, welche ich bei einer solchen Begegnung nicht abschätzen kann. Von daher ist unsere Lösung: ausweichen. D.h. wir machen einen großen Bogen um andere Hunde ohne zu warten oder zu hoffen, dass der andere Hundebesitzer mit seinem Hund die Initiative ergreift… Obwohl ein Hund allein normalerweise ganz klar um einiges einfacher zu handhaben ist als ein Gespann mit 6 Hunden aufwärts… Jetzt wird der ein oder andere sich fragen:

Aber mein Hund macht doch nichts, warum soll ich dann ausweichen? Oder noch toller: der Andere kommt mit seinem Hund ans Gespann ran und meint “mein Hund tut ja nichts, da ist das i.O.”. Mal ehrlich: Wer von euch geht voller Überzeugung nachts ins New Yorker Ghetto und ist der Annahme, ihm passiert schon nichts, denn er ist ja auch harmlos. Jeder weiß, dass man trotzdem eins auf die Mütze bekommt… und warum sollte es bei Hunden anders sein? Selbst wenn unsere Hunde sich super verhalten, ist es noch lange nicht gesagt, dass sich der Einzel-Hund auch so verhält. Das Risiko ist einfach zu groß, dass sich die Hunde verletzen könnten, weil ein sich selbst-überschätzender Hund ins Gespann springt.

Doch was dann? Auch wenn ich das Choas einigermaßen unbeschadet überstanden habe, wissen die Huskies nun, dass von anderen Hunden eine Gefahr ausgeht. Bei der nächsten Begegnung warten sie dann nicht, bis der andere Hund ins Gespann springt, sondern gehen gleich selbst auf Angriff. Ich hatte es leider schon oft, dass aus dem Nichts ein Hund kam um ins Gespann zu springen. Es gibt sogar Hunde, welche nachdem ich sie aus dem Gespann befreit hatte, sofort wieder umdrehen um wieder ins Gespann zu springen. Glaubt mir, es ist nicht schön! Denn unsere Vierbeiner hängen an einer langen Leine mit vielen Unterleinen und den Knoten wieder zu entwirren kostet Nerven. Die Gefahr, dass sich die Hunde aus Versehen strangulieren einmal beiseite geschoben.

Auch die Menschen, welche zu dem Hund gehören sind oft nicht die Schlausten. Viele sind gar nicht in der Lage, ihren Hund zu bändigen. Einmal habe ich sogar gesehen, dass sich eine Frau mit ihrem sehr großen Hund an einen Strommasten (mit der Hundeleine) angebunden hat, weil sie nicht in der Lage war den Hund zu halten. Ein ander Mal habe ich erlebt, dass der Hundebesitzer seinen Schoßhund (nicht als Abwertung verstehen, sondern als Größeneinschätzung) auf den Arm nahm als er uns mit dem Gespann kommen sah. Das stellt in den meisten Situationen kein Problem dar, denn da gehen die Hunde oft einfach vorbei. Ich habe somit das Gespann weiter laufen lassen und als ich ran war und die Leithunde fast schon an diesem Mann vorbei waren, setzt dieser seinen auf einmal Hund auf den Boden. Keine Chance zum Reagieren von meiner Seite her. So etwas muss einfach nicht sein! Viele kommen mit ihrem Hund (das haben wir vermehrt auf Veranstaltungen erlebt) und lassen diesen, ohne uns davon in Kenntnis zu setzen, zu unseren Hunden (welche angeleint waren) nur um zu sehen was passiert.

Mal ehrlich, mir fehlen da die Worte. Von daher gehen wir solchen Situationen lieber aus dem Weg und man lebt um einiges entspannter. Auch die Hunde verhalten sich von mal zu mal gechillter, bis zu dem Zeitpunkt wenn wieder ein Hund ins Gespann springt und dieses damit bedroht und angreift.

Sorry, dass ich bei diesem wirklich wichtigem Thema nicht weiter helfen kann bzw. vielleicht nicht die gewünschte Lösung präsentieren konnte. Ich hoffe, euch hat es trotzdem ein wenig weiter gebracht und ich wünsch weiterhin alles Gute!

Schreibt eure Erlebnisse, Ideen oder Fragen etc. in die Kommentare, so bleiben wir in Kontakt. Vielen Dank und…

…bis bald, Steve.

Werbung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü